Montag, 13. Juli 2015

Studie: so tödlich sind Zucker Getränke (2010: 184.000 Tode!) (Stevia Rezepte!)

Erfahren Sie, warum Sie besser nicht zum Abkühlen Cola, Energy-Drinks, Soda, Limonade oder Eistee trinken sollten und übermäßig Zucker-gesüßte Getränke vermeiden. Eine neue wissenschaftliche Studie zeigt: süße Getränke verursachen fast genauso viel Tode wie die Grippe. Ein paar Tipps wie selbst süße Getränke mit Stevia machen können, die noch dazu gesund sind und fast keine Kalorien haben!

Die Gefahr von zuckerhaltigen Getränken

Die Forscher von der Friedman School of Nutrition, Tufts University aus Boston ermittelten, dass 2010:
  • 184.000 Menschen an den Folgen von zuckerhaltigen Getränken starben, davon
    • 133.000 Menschen an Diabetes
    • 45 000 Menschen an Herzkrankheiten 
    • 6450 an Krebs 
Wenn man sich den enorm steigen Zuckerkonsum in Deutschland anschaut, dann kann man davon ausgehen, dass sich seit 2010 die Todeszahlen nicht verringert haben, sondern wahrscheinlich sogar stark gestiegen sind.
 Zuckerkonsum eines Deutschen 1912 pro Jahr: 5,8 kg
 Zuckerkonsum eines Deutschen 1962 pro Jahr: 11,67 kg
 Zuckerkonsum eines Deutschen 2012 pro Jahr: 35,00 kg
Interessant: Japan, ein Land in dem Stevia in den meisten Limonaden enthalten ist und dort den Zucker bereits weiträumig verdrängt hat, hat besonders gut abgeschnitten. Vorallem Länder mit geringem Einkommen waren von den Folgen betroffen: denn Zucker ist verdammt günstig und gibt viele Kalorien. In ärmeren Gesellschaften ist leider auch noch kein Bewußtsein für die Gefahr von Zucker vorhanden. Selbst in den USA sind die Zahlen rückläufig, aber es ist noch ein langer Weg der Aufklärung zu gehen.

Am besten: süße Getränke selbst mit Stevia süßen

In der Studie wurden vorallem gesüßte Sodas, Fruchtsäfte, Energy-Drinks und gezuckerte Eistees untersucht. Als zuckerhaltig wurden dabei Getränke definiert die mit Rohr-, Rübenzucker oder Maissirup gesüßt wurden. (Wie und unter welchen Namen "Zucker" in Produkten versteckt wird, haben wir bereits hier beschrieben). Säfte ohne zusätzlichen Zucker wurden in der Untersuchung herausgenommen.

 Stevia statt Zucker: so einfach geht's

Wenn Sie lieber etwas Zucker vermeiden wollen, aber trotzdem gerne ein süßes Getränk trinken, dann machen Sie es doch ganz einfach selbst. Dazu ist es gesünder, frischer und leckerer. Bei Stevia Natural finden Sie Rezepte zum Beispiel für Ginger Ale, eine Ingwer Limonade. Gemacht in unter 5 Minuten! Zum Süßen können Sie Stevia Pulver oder Stevia Tabs verwenden. Oder wie wärs mit einem selbstgemachten Stevia Eistee?


Quelle

Montag, 20. April 2015

Abnehmen: Egal ob Low-Carb oder Paleo, Stevia hilft!

Abnehmen mit Low-Carb Ernährung, Paelo Diät und Stevia

Eine Low-Carb Ernährungsweise oder Diät zielt darauf ab möglichst wenig Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Weil Zucker zu 100% aus Kohlenhydraten besteht, also 100g Zucker = 100g Kohlenhydrate, ist es wichtig, diesen durch gesunde und natürliche Alternativen zu ersetzen, die weniger Kohlenhydrate beinhalten.

Wenn Sie unnötige Kohlenhydrate vermeiden wollen, eignet sich Stevia Pulver am besten. Denn die Zuckerersatzstoffe Erythrit und Xylit enthalten ebenfalls zu 100% Kohlenhydrate, jedoch ist der Kalorienwert geringer als bei Zucker. Desweiteren enthalten 100g Honig immer noch rund 82g Kohlenhydrate.

Warum überhaupt Kohlenhydrate vermeiden? 

Das Problem ist, dass sich unsere Ernährungsweise im Laufe der letzten tausend Jahre entscheidend verändert hat. Zu Beginn ernährte sich der Mensch äußerst Ballaststoffreich (viel Gemüse und Obst, aber keine zuckersüßen Orangen). Dann kam Fleisch dazu. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Nahrungsmittel mit viel Kohlenhydraten nicht zum Speiseplan gehörten. Zucker war bis vor 100 Jahren noch eine Seltenheit.

Nur innerhalb von wenigen hundert Jahre haben wir die Aufnahme von Kohlenhydraten extrem gesteigert. Das Forschungsgebiet, dass sich mit der Zusammensetzung von Nahrung befasst heißt Ernährungsphysiologie. Durch die immer steigende Weltbevölkerung und gesellschaftliche Veränderungen mussten immer mehr Lebensmittel entwickelt werden, die schnell viel Menschen satt bekommen.

Heute essen wir viele Speisen die meistens aus mehr als 50% Kohlenhydrate bestehen. Da für diesen schnellen und extremen Wandel unser Körper nicht ausgelegt ist, kann dies zu Problemen führen. Nicht ohne Grund werden Kohlenhydrate häufig als Krankmacher bezeichnet.

Deshalb ist es ratsam, die Aufnahme von Kohlenhydraten zu minimieren, wie dies in der Low-Carb (deutsch: kohlenhydratarme Ernährungsweise) praktiziert wird. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt ebenfalls weniger Zucker zu essen und wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass durch die Vermeidung von Zucker effektiv Gewicht reduziert werden kann (siehe diesen Beitrag).

Stellenwert von Stevia in der Steinzeiternährung und Paleo Diät

Wenn man sich die Entwicklung der menschlichen Ernährung genauer betrachtet, dann ist es auch klar, dass einer der wichtigsten Grundsätze (häufig der erste!) der Paleo Diät "kein Zucker" lautet. Ebenfalls wie die Low-Carb Diät findet die Paleo Diät oder auch Steinzeiternährung genannt, große Beliebtheit und viele Menschen erreichen dadurch eine gute Gewichtsabnahme.

Stevia Blatt Pulver
Stevia Blätter zermahlen als Pulver bevor die süßen Steviolglykoside extrahiert werden.

Auch wenn Stevia von unwissenden Kritikern häufig als künstlicher und ungesunder Süßstoff bezeichnet wird, darf nicht vergessen werden, dass Stevia Pulver immer noch der Extrakt aus der Pflanze Stevia Rebaudiana ist und nicht künstlich im Labor kreiert wird. Zudem wurde Stevia schon lange vor den Indianern zum Süßen verwendet und aus ernährungsphysiologischer Sicht macht es einen sehr guten Eindruck:
  • keine Kohlenhydrate, sogar Ballaststoffe (durch Blätter)
  • Natürlicher und pflanzlicher Ursprung
  • bitterer Nachgeschmack (vorallem bei großen Mengen)
Vorallem der bittere Nachgeschmack ist entscheidend, denn Stevia ist extrem süß. Durch den bitteren Nachgeschmack hat die Natur jedoch einen Haken eingebaut, damit es nur in Maßen konsumiert wird.

Genau das sind die Eigenschaften, die Stevia als Zuckerersatz in einer steinzeit- und naturorientierten Ernährung so interessant machen. Kaufen Sie Stevia Pulver von Stevia Natural, bekannt für Qualität, Reinheit und Natürlichkeit.

Sie machen eine Low-Carb oder Paleo Diät? Dann senden Sie uns ihr Vorher-Foto per Mail zu und nach 1-3 Monaten ihr Nachher-Foto. Wenn Sie erfolgreich waren (und wir Ihre Fotos nach Absprache verwenden dürfen) dann erhalten Sie Ihr nächstes Stevia Pulver 50% günstiger!

PS: Für alle die keine explizite Diät machen, aber trotzdem etwas Gewicht verlieren für die Strandfigur wollen :
  • Esse mehr Protein (Fisch, Hühnchen, Rind, Eier, Whey Protein, usw.)
  • Esse mehr Gemüse, Obst und Nüsse (ungesalzen)
  • Eliminiere 90% Zucker aus deinem Esssen (mit Stevia Natural)
  • Eliminiere Milchprodukte und Getreide, wenn diese Dein Verdauungssystem reizen
  • Vermeide alle Fertiggerichte aus einer Tasche oder Karton (mach es selber!)
  • Trinke keine Kalorien (kein gesüßter Kaffee, Säfte, Limonade...) außer Proteinshakes und Cocktails (auch wenn die nicht beim Abnehmen helfen)
Zusammenfassend: Esse richtiges Essen wie ein richtiger Mensch. Eine gesunde Ernährung kann so simple sein, wenn man die schlimmsten Sachen kennt und weiß was wichtig ist. Deshalb setze Dir deine eigenen Diätregeln, plane voraus, bereite Dein Essen selbst zu und genieße es Dich besser und jünger zu fühlen. Die richtigen Sachen zu essen, kann besser sein als die richtigen Pillen zu nehmen.

Deshalb: Wähle bedacht. Lebe besser. Bleib gesund. Komm voran!